Vita

Die Vita ist das Aushängeschild eines jeden Menschen. Sie zeichnet den Lebensweg auf, der bis dato beschritten werden durfte. Auch ich möchte an dieser Stelle einen kleinen Einblick in mein bisheriges Leben geben.

Mein Name ist Anna Miller. Die Leidenschaft für das geschriebene Wort habe ich bereits in sehr jungen Jahren an mir entdeckt. Während sich meine Klassenkameraden mit Aufsätzen, Interpretationen und der schriftlichen Vorbereitung auf einen Vortrag sehr abmühen mussten und viel Zeit für diese Prozesse benötigten, flossen bei mir die Worte ohne große Mühen aus dem Füller.

Schnell wurde dies von meinen Lehrern erkannt und gefördert. Ich schrieb Texte für die Klasse und die Schule und konnte bereits in diesem frühen Lebensabschnitt meinen Gedanken und Gefühlen auf dem schriftlichen Wege freien Lauf lassen.

Doch das Ende meiner Schulzeit nahte und auch ich musste einsehen, dass man höchstwahrscheinlich „nur“ mit Worten seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten kann. Eine Ausbildung musste her, die den Weg in einen traditionellen Beruf ebnete. Ich entschied mich für eine Ausbildung zum Augenoptiker. Hier waren meine kreativen Fähigkeiten im schriftlichen Bereich lediglich in einem sehr begrenzten Rahmen gefragt, dafür reizte mich der handwerkliche Aspekt. Zudem fand mein nahes Umfeld, dass Augenoptiker doch ein sehr angesehener Beruf sei.

Nach der Ausbildung arbeitete ich über 10 Jahre in diesem Beruf, bis die Geburt meines Sohnes mein bisheriges Leben komplett verändern sollte.

Mein Sohn entpuppte sich nach seiner Geburt recht schnell als kleines Sorgenkind, welches viel Aufmerksamkeit und Fürsorge von mir abverlangte. Da ich ihm dies nicht verwehren wollte, musste eine Planänderung in meinem beruflichen Leben her. Denn ein krankes und therapiebedürftiges Kind passt leider nicht mit den Arbeitszeiten im Handel zusammen.

Nachdem ich einige Dinge mit nur mäßigem Erfolg ausprobiert hatte, besann ich mich meiner schriftstellerischen Fähigkeiten und tat erste kommerzielle Schritte auf diesem Gebiet. Ich verfasste mehr als 4.500 Texte für rund 600 Unternehmen, mit denen ich hauptsächlich über diverse Textvermittler in Kontakt kam. Dabei war das Spektrum der Aufträge so breit gefächert wie auch die Auftraggeber. Ob informative Lektüre über Versicherungen, Finanzen, Familie, Reisen und Arbeit – alles wurde nachgefragt. Doch nur als anonymer Schreiberling wollte ich nicht im Sumpf der Texter und Autoren verschwinden. Warum nicht mit dem Können und den Fähigkeiten aus dem Schatten der Textbörsen treten und mit dem „guten Namen“ UND den guten Texten selbst den Kontakt zu den Kunden suchen?

Und so stelle ich heute meine schriftstellerischen Dienste jedem Kunden zur Verfügung. Feste Interessengebiete habe ich nicht. Jedoch schreibe ich einem Großteil meiner Aufträge im Bereich der Finanzen, Versicherungen, Familie und Reisen. Und auch mein optisches Fachwissen wird immer gerne nachgefragt. Viele Texte rund um das Thema Brillen und Kontaktlinsen sind bereits aus meinem Füller geflossen und werden sicherlich noch folgen.

Wenn auch Sie Interesse an kreativen und informativen Texten haben, die nicht nur Ihre Internetseiten füllen, sondern auch einen Mehrwert für Ihre Besucher bereithalten, dann dürfen Sie sich gerne ein wenig ausführlicher auf meiner Internetseite umschauen. Und wenn Ihnen mein Angebot gefällt, dann freue ich mich selbstverständlich auch auf Ihre Kontaktaufnahme.

Anna Miller

%d Bloggern gefällt das: